125 Jahre AW Chemnitz: Die Fahrzeugparade

Als ersten neuen Beitrag in 2018 zeigt Bahnwelt TV einen Film über ein spektakuläres Eisenbahnjubiläum in Sachsen. 1994 feierte das Chemnitzer Eisenbahnausbesserungswerk sein 125-jähriges Bestehen. Drei Tage lang wurde den Fans eine Eisenbahnschau der Superlative geboten. Fahrzeuge und Lokomotiven aus ganz Europa sind nach Chemnitz gekommen. Es war die größte Parade seit den Eisenbahnjubiläen in Nürnberg und Riesa! Zum Filmstart geht es hier.

113 Jahre Murnau – Oberammergau

In der Hoffnung, dass Ihr gut ins neue Jahr gekommen seid, möchte ich zum Jahrestag einer eisenbahntechnisch bedeutsamen Entwicklung auf einen Film hinweisen. Heute vor 113 Jahren wurde auf der Strecke Murnau – Oberammergau mit den Triebwagen LAG Nr. 674 bis 677 der elektrische Planbetrieb aufgenommen. Damit war die Ammergaubahn die erste mit Einphasen-Wechselstrom niedriger Frequenz (5,5 kV) betriebene Eisenbahn Deutschlands. Bahnwelt TV zeigt aus diesem Anlass eine Fahrt von Murnau nach Oberammergau mit Wendezug und E-Lok der BR 141. Der Film startet hier.

Neue Version von Bahnwelt TV-App

Bahnwelt TV-App für Android

Von der Bahnwelt TV-App für Android-Geräte ist ab sofort die Version 1.0.5 im App Store verfügbar. Der Anbieter hat auf Anregungen der Zuschauer reagiert und die neue Version für die Nutzung am TV-Gerät optimiert. Zudem ist die App bei der Menüführung durch farbliche Veränderung der Auswahl noch bedienungsfreundlicher geworden. Die Bahnwelt TV-App läuft ab Android 5.1 und höher und kann hier kostenlos herunter geladen werden.

Von Ostfriesland bis nach Amerika

Die 37. Folge der MODELLBAHN UMSCHAU berichtet von der 6. Internationalen Modellbahnausstellung im F.E.Z. in Berlin. Dort gibt es alle zwei Jahre eine Ausstellung auf der vorbildliche Anlagen gezeigt werden. An drei Tagen im November 2016 präsentierten über 30 Aussteller aus ganz Deutschland, den Niederlanden und sogar aus Polen auf 4.000 qm ihre aktuellen Miniaturwelten und Modellbahnanlagen. Geboten wurde eine große Vielfalt des Eisenbahnmodellbaus. Der Bogen der Anlagenmotive spannte sich von Mecklenburg-Vorpommern über Ostfriesland, Südfrankreich bis hin nach Amerika. Über 7.500 Besucher zeigten sich begeistert. Das Team der Modellbahn Umschau hat sich an allen drei Tagen im F.E.Z. umgesehen und die eindrucksvollsten Anlagen ausgewählt. Die neue Folge startet hier.

Impressionen von DIE MODELLBAHN 2017 in München

Bilder von der Modellbahnausstellung des MOBA Deutschland im MOC mit über 20 Anlagen.

Dampfspektakel am Bodensee

An einem Wochenende im September 1998 fand zwischen Lindau, Bregenz und Rorschach unter dem Motto „Dampf rund um Süd“ auf der Schiene, zu Wasser und auf der Straße eine Großveranstaltung mit historischen Fahrzeugen statt. Aus diesem Anlass trafen Sonderzüge aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in Rorschach am Bodensee ein. Star unter den eingesetzten Dampflokomotiven war die knapp 3000 PS-starke Mikado-Lok 12.44. Der Film ist seit heute neu im Programm von Bahnwelt TV.

Bahnwelt TV jetzt auch als iOS- und Android-App

Von Bahnwelt TV gibt es schon seit Oktober 2015 eine App für das Apple TV der 4. Generation. Auf vielfacher Nachfrage stellt Bahnwelt TV nun auch eine App für iOS- und Android-Geräte zur Verfügung. Diese kann ab sofort in den App Stores von Apple, Google und Amazon kostenlos runter geladen werden. Das wird besonders auch Nutzern von Amazons Fire TV freuen.

Film über die Albulabahn

Bahnwelt TV zeigt seit heute in der Reihe Bahntechnik ein Vorbildthema aus der Schweiz. Die Rede ist von der Albulabahn. Sie verkehrt im Schweizer Kanton Graubünden und ist Teil des Streckennetzes der Rhätischen Bahn. Die Linie verbindet Thusis am Hinterrhein mit dem Kurort St. Moritz im Engadin. Die gut 60 Kilometer lange Strecke gehört mit ihren 144 Brücken und 42 Tunnels und Galerien zu den spektakulärsten Schmalspurbahnen der Welt. Der Film zeigt eine Fahrt von Chur nach St. Moritz. Darunter natürlich auch den einzigartigen auch als Alpen-Achterbahn bekannten Streckenabschnitt zwischen Bergün und Preda. Der Film in HD-Qualität startet hier.