Eröffnung der elektrifizierten Strecke Dachau – Altomünster

Nach achtmonatigem Streckenausbau konnte am 14. Dezember 2014 die als Ludwig-Thoma-Bahn bekannte Strecke Dachau – Altomünster feierlich wiedereröffnet werden. Mit der Elektrifizierung der Strecke gehe nicht nur eine vollwertige S-Bahn-Linie nach Altomünster. Diese sei auch ein wichtiger historischer Meilenstein der Lokalbahn. Das Angebot wurde von bisher 38 auf 57 Zugpaare aufgestockt. 39 Zugpaare verkehren im Stundentakt direkt von Altomünster nach München und teilweise weiter nach Markt Schwaben und Erding, in der Hauptverkehrszeit mit Flügelung der S2 in Dachau nach Petershausen und Altomünster. Diese Züge werden mit den S-Bahn-Triebwagen der Baureihe 423 gefahren. Die restlichen Zugpaare verkehren nur zwischen Altomünster und Dachau und stellen in der Hauptverkehrszeit einen Halbstundentakt her. Für den Einsatz dieser Verstärkerzüge kehrten Triebzüge der Baureihe 420 wieder ins Münchner S-Bahnnetz zurück. König Film hat den Dieselbetrieb, die Dampfsonder-fahrten zum 100-jährigen Streckenjubiläum, den Streckenausbau und die Wiedereröffnung als elektrische S-Bahn dokumentiert.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.