Preßnitztalbahn feiert 120-jähriges Bestehen

Seit dem 31. Mai 1892 dampfte es auf der 23 km langen Schmalspurstrecke von Wolkenstein nach Jöhstadt. Bei Eisenbahnfreunden, Anwohnern und Beschäftigten als „Preßnitztalbahn“ bekannt, galt sie als eine der schönsten Strecken Sachsens mit 750 mm Spurweite. 1986 stillgelegt und abgebaut, entstand die Preßnitztalbahn nach der Wende durch die gleichnamige Interessengemeinschaft wieder neu. Am Pfingstwochenende 26. bis 28. Mai 2012 wird in Jöhstadt das Jubiläum „120 Jahre Preßnitztalbahn“ mit einem großen Bahnhofsfest gefeiert. Vorgesehen ist ein Zweizugbetrieb mit Dampf und ein interessantes Rahmenprogramm. Den Fahrplan für die Tage gibt es hier. Bahnwelt TV hat natürlich auch über dieses „Bahnl“ einen Beitrag im Programm. Den gibt es hier zu sehen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.