Neuer Film: Inselbahn Usedom

Die Insel Usedom bietet 42 Kilometer Sandstrand. Seit 1911 verbindet die Nebenbahn Wolgast – Heringsdorf die Ostseebäder auf Usedom. Nach der deutschen Wiedervereinigung kam die Strecke mit dem Zusammenschluss von Reichsbahn und Bundesbahn 1994 zur Deutschen Bahn AG. Diese gründete die Usedomer Bäderbahn (UBB), die ab 1995 den gesamten Schienenverkehr auf der Insel übernahm. Statt der unwirtschaftlichen lokbespannten Züge wurden Triebwagen eingesetzt. Bahnwelt TV zeigt seit heute in der Reihe Bahnziele den Betrieb auf der Inselbahn Usedom um 1992 mit Reichsbahn-Personenwagen und Dieselloks der Reihe 201 hier.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.