Neuer Film: Auf der Preßnitztalbahn

In der Reihe Bahnziele zeigt BAHNWELT TV ab heute eine Reise ins obere Erzgebirge zum alten Bergstädtchen Jöhstadt. Hier verkehrte seit 1892 die „Preßnitztalbahn“ nach Wolkenstein. Sie galt als eine der schönsten Strecken Sachsens mit 750 mm Spurweite. 1986 kam das Aus für die Bahn. Kurze Zeit später war kaum noch etwas von der Strecke zu sehen. Sie wurde komplett demontiert. Nach der deutschen Wiedervereinigung konnte die ersten Kilometer wieder aufgebaut werden und als Museumsbahn in Betrieb gehen. Der Film „Auf der Preßnitztalbahn“ zeigt die Anfänge hier >>


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.