Eisenbahnromantik in München

HvO14 Schauanlagen auf insgesamt 1.300 Quadratmetern ließen Anfang November die Herzen vieler passionierter Modelleisenbahner auf der Münchner Fachmesse „Die Modellbahn“ höher schlagen. Zahlreiche Aussteller waren auf der Messe im Munich Order Center vertreten – unter anderem aus den Bereichen Schienenbau, Landschaftsbau, Modelleisenbahn und Modellbahnzubehör. Überdies moderierte Mister „Eisenbahnromantik“ Hagen von Ortloff das Unternehmergespräch mit Vertretern der Modellbahnindustrie. Die nächste Folge der Modellbahn Umschau wird von dieser Messe berichten. Anfang Dezember geht sie auf Bahnwelt TV online.


Kommentare

Eisenbahnromantik in München — 1 Kommentar

  1. … ob die Fachmesse die Herzen hat höher schlagen lassen, sei einmal dahin gestellt.
    Tatsächlich fand ich eine ganze Reihe von gut gemachten Anlagen vor, aber verglichen mit der auch schon in München abgehaltenen „Modellbahn–Süd“ schneidet die Ausstellung lange nicht so gut ab. Ich meine, dass insgesamt wenig für das Eintrittsgeld (9 EUR) zu sehen war. Kaum einer der „großen“ Modellbahnhersteller gab sich die Ehre, auch habe ich Anbieter von z. B. Werkzeugen und anderem sinnvollen Dingen für unser Hobby vermisst. Modellbahnhändler mit z. T. heftigen Preisen dagegen gab es meiner Meinung nach genug.

    J. Herold

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.